Östrogenfreie Pille.Überblick. Wichtige Infos.

Die östrogenfreie Pille ist eine Pille zur Schwangerschaftsverhütung, die im Gegensatz zu Kombinationspillen nur ein Gestagen (Gelbkörperhormon) und kein Östrogen enthält. Die empfängnisverhütende Wirkung erfolgt durch die Hemmung des Eisprungs. Die östrogenfreie Pille hat dadurch eine hohe schwangerschaftsverhütende Wirkung.

ÖSTROGENFREIE PILLE AUF 1 BLICK

  • östrogenfrei
  • kann während der Stillzeit eingenommen werden
  • hohe schwangerschaftsverhütende Wirkung
  • einfache Anwendung, Pillenpausen entfallen
  • geringer eingeschätztes Thromboserisiko als bei der Kombinationspille

28 TABLETTEN. KEINE PILLENPAUSE.

Eine Blisterpackung enthält 28 Tabletten. Wenn die Tabletten einer Blisterpackung aufgebraucht sind, beginnen Sie unmittelbar mit der nächsten Packung - d.h. ohne Pause und Abwarten der Blutung. Auch das unterscheidet die östrogenfreie Pille von den Kombinationspillen.

Die östrogenfreie Pille ist für Frauen geeignet, die sicher verhüten wollen, insbesondere für Frauen die stillen oder keine Östrogene vertragen. Das Thromboserisiko unter der Einnahme von reinen Gestagenpillen wird geringer eingeschätzt als bei der Einnahme von Pillen, die auch ein Östrogen enthalten (Kombinationspillen).

MENSTRUATIONSBLUTUNGEN.

Die östrogenfreie Pille ist nicht so zyklusstabil wie die Kombinationspille, da ihr der Östrogenanteil fehlt. Es kann daher zu Schmierblutungen kommen, die aber die schwangerschaftsverhütende Wirkung nicht beeinträchtigen. Wie und ob sich die Regelblutung verändert, ist von Frau zu Frau verschieden. Bei einigen Frauen treten die Blutungen nur noch in abgeschwächter Form auf oder bleiben sogar ganz aus.

Frauen, die häufig ihre Sexualpartner wechseln, sollten neben der Schwangerschaftsverhütung mit der Pille zum Schutz vor einer Infektion mit Geschlechtskrankheiten und HIV zusätzlich Kondome beim Geschlechtsverkehr einsetzen.

Sicherheit. Pearl-Index.

Korrekt und regelmäßig eingenommen hat die östrogenfreie Pille eine sehr hohe schwangerschaftsverhütende Wirkung, die in Prozent gerechnet um die 99 Prozent beträgt. Oft wird die Sicherheit einer Pille bzw. einer Verhütungsmethode mit dem sogenannten "Pearl-Index" ausgerechnet. Ein Pearl-Index von 1 gibt zum Beispiel an, dass von 100 Frauen, die mit einer bestimmten Methode ein Jahr (gleichgesetzt mit zwölf bis dreizehn Zyklen) lang verhüten, etwa 1 Frau schwanger wird.

Je niedriger dieser Index, umso sicherer ist das Verhütungsmittel.

Die östrogenfreie Pille hat einen Pearl-Index von 0,14 - 0,4. Das heißt nur eine bis vier von tausend Frauen wird bei richtiger Anwendung der östrogenfreien Pille schwanger. Der Pearl-Index-Wert gilt allerdings nur, wenn man die Pille korrekt einnimmt, sonst steigt er an.

ACHTUNG: Die schwangerschaftsverhütende Wirkung kann durch das Vergessen der Einnahme, Erbrechen, Darmkrankheiten mit schwerem Durchfall oder die gleichzeitige Einnahme anderer Arzneimittel verringert werden. Informieren Sie sich in der jeweiligen Gebrauchsinformation Ihrer Pille oder fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker!

Vorteile. Nachteile.

Vorteile:

  • sehr sichere, reversible Empfängnisverhütung
  • östrogenfrei
  • kann während der Stillzeit eingenommen werden
  • einfache Anwendung - Pillenpausen entfallen
  • geringer eingeschätztes Thromboserisiko als bei der Kombinationspille

Nachteile:

  • muss jeden Tag eingenommen werden
  • nicht so zyklusstabil wie die Kombinationspille, da der Östrogenanteil fehlt
  • die Zuverlässigkeit kann von Magen-Darm-Beschwerden beeinträchtigt werden.

Einnahme

Die folgende Einnahme-Anleitung bezieht sich auf die Einnahme der östrogenfreien Pille mit 28 Stück Tabletten im Blister (Tablettenverpackung) und dient als zusätzliche Information.* Wenn Sie im letzten Monat keine hormonelle Verhütungsmethode angewandt haben, nehmen Sie die 1. Pille am 1. Tag Ihrer Menstruation und dann täglich ohne Unterbrechung ein. Es gibt keine "Pillenpause" - diese können Sie im wahrsten Sinne des Wortes vergessen - Sie nehmen die östrogenfreie Pille also einfach durch, Packung für Packung. Der Empfängnisschutz besteht ab dem 1. Tag der Pilleneinnahme.

Fragen Sie Ihren Arzt um Rat bzw. lesen Sie die Gebrauchsinformation, wenn Sie: von einer anderen hormonellen Verhütungsmethode zu einer östrogenfreien Pille wechseln, nach der Geburt mit einer östrogenfreien Pille beginnen, noch weitere Fragen zur Einnahme haben oder sich unsicher sind.

12-Stunden Einnahmefenster: Wenn Sie die Einnahme der östrogenfreien Pille vergessen haben, können Sie die Einnahme innerhalb von 12 Stunden nachholen - die Zuverlässigkeit ist nicht beeinträchtig. Wenn Sie die vergessene Tablette mehr als 12 Stunden zu spät einnehmen, kann die Zuverlässigkeit der östrogenfreien Pille vermindert sein. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat.

Gebrauchsinformation beachten.

Die Inhalte dieser Website dienen zur Ihrer allgemeinen Information und ersetzen nicht die Gebrauchsinformation, die der Packung beiliegt. Nehmen Sie die Pille immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Stellen Sie bitte keinesfalls selbst eine Diagnose, sondern fragen Sie Ihre Ärztin/Ihren Arzt, wenn Sie Fragen oder Beschwerden haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach oder lesen Sie die beiliegende Gebrauchsinformation, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.




Sie haben Fragen, Anregungen, Ideen, Kritik? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach unter service@gynial.com. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Ihr Gynial Team

WIR SIND GYNIAL - eine österreichische Firma im Gesundheitsbereich mit dem Ziel Sie zu begeistern.

Gynial GmbH  |  Hernalser Gürtel 1  |  A-1170 Wien  |  01 890 14 54   |  01 890 14 54 - 15  |  service@gynial.com