Aktiv warten mit DeflaGyn®weil Frauen nie nichts tun!

Unklarer PAP-Befund? PAP III oder PAP IID? Wiederholung des Abstrichs in 3 – 6 Monaten? DeflaGyn® Vaginalgel wurde eigens zur Überbrückung dieser Wartezeit entwickelt. 

DeflaGyn® kann zur Verbesserung unklarer Zervixabstriche (zervikale Erosionen/ / ASC-US, ASC-H, LSIL, HSIL / PAP III, PAP IIID) beitragen.

DeflaGyn® ist sehr gut verträglich und sollte für die Dauer von 3 x 28 Tagen angewendet werden. 

Was enthält DeflaGyn® Vaginalgel?

Aktive Inhaltsstoffe: Hochdisperses Siliziumdioxid (SiO2) und Deflamin®, eine patentierte Kombination aus Natriumselenit und Zitronensäure.

Hilfsstoffe: Hydroxyethylcellulose, Aqua; Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Natriumbenzoat


 

Die gleichzeitige Anwendung von DeflaGyn® Vaginalgel und Produkten, welche in der Vagina verbleiben (zum Beispiel Vaginalringe), kann die Wirksamkeit dieser Produkte einschränken und ist daher kontraindiziert.

 

Wie wirkt DeflaGyn® Vaginalgel?

Die einzigartige Wirkstoffkombination aus Siliziumdioxid, Natriumselenit und Zitronensäure bindet Krankheitserreger, hemmt deren Ausbreitung und fördert den antioxidativen Schutz.

Die Wirksamkeit wurde in einer klinischen Studie nachgewiesen¹.



Dieser dreistufige Wirkmechanismus entlastet die Gewebeoberfläche und verbessert dadurch die Bedingungen für eine Spontanremission (Besserung des Befundes).

Wie wende ich DeflaGyn® Vaginalgel an?

Um eine optimale Wirkung zu erzielen  sollte das Gel einmal täglich für eine Dauer von 3 x 28 Tagen angewendet werden. Üblicherweise wird empfohlen DeflaGyn® Vaginalgel abends vor dem Schlafengehen anzuwenden. Sie können aber auch einen anderen Zeitpunkt wählen. Wichtig ist, dass Sie die Anwendung laut Gebrauchsinformation durchführen, etwa 1 Minute in liegender Stellung verbleiben und darauf achten, dass Ihr Becken dabei hochgelagert bleibt.

DeflaGyn® ist leicht anzuwenden. Ein DeflaGyn® Vaginalgel-Set besteht aus 150 ml Vaginalgel und 28 Einmalapplikatoren. 

Vor Gebrauch Flasche gut schütteln! Das eingeführte Gel kann nach der Anwendung teilweise ausfließen. Dieses eventuell ausgeflossene Gel kann leicht rötlich aussehen und Ihre Unterwäsche verfärben. Diese Verfärbung ist auswaschbar. Sie können auch einen Wäscheschutz (Slipeinlage, Binde) verwenden.


1.

Stellen Sie die DeflaGyn®-Flasche auf eine ebene Unterlage. Öffnen Sie den Drehverschluss der Flasche. Setzen Sie einen der Applikatoren durch kräftiges Drücken an der Flaschenöffnung an.

2.

Schwenken Sie die DeflaGyn®-Flasche mit dem angesetzten Applikator um 180°. Entnehmen Sie 5 ml des Gels durch langsames Anziehen des Applikatorkolbens bis zur 5 ml-Markierung. Ziehen Sie nun den gefüllten Applikator vom Flaschenhals ab und stellen Sie zugleich die Flasche wieder auf die Unterlage.

3.

Bringen Sie Ihr Becken mit Hilfe eines Polsters in eine leicht erhöhte Position. Führen Sie den Applikator möglichst tief in die Scheide (bis zum Muttermund) ein. Dies funktioniert am einfachsten in Rückenlage mit leicht angezogenen Beinen. Sobald Sie den Applikator richtig platziert haben, entleeren Sie ihn durch sanften Druck auf den Kolben. Ziehen Sie anschließend den Applikator aus der Scheide heraus.

4.

Verbleiben Sie etwa 1 Minute in der liegenden Stellung. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Becken hochgelagert bleibt. Dadurch ist die notwendige Verteilung des Vaginalgels am Muttermund gewährleistet. Entsorgen Sie den gebrauchten Applikator.

Nicht-Menstruierende Patientinnen:

DeflaGyn® Vaginalgel sollte für die Dauer von 3 x 28 Tagen angewendet werden. Halten Sie bitte nach 28 Tagen Therapie eine Therapiepause von 3 Tagen ein. Danach setzen Sie die Therapie für weitere 28 Tage fort, machen anschließend wieder 3 Tage Pause und beginnen dann den 3. Therapiezyklus über weitere 28 Tage.

Menstruierende Patientinnen:

Während der Menstruationsblutung wird DeflaGyn® Vaginalgel nicht angewendet. Eine zusätzliche Pause von 3 Tagen ist nicht erforderlich, da die Therapiepause bereits während der Menstruationsblutung stattgefunden hat. Frauen, die mit einer kombinierten „Pille“ (21 Tabletten) verhüten, halten die Therapiepause während der Abbruchblutung in der Pillenpause ein.


Geschlechtsverkehr ist während der Anwendung von DeflaGyn® Vaginalgel jederzeit erlaubt! Auch die Verwendung eines Kondoms ist möglich. Elastizität und Sicherheit von Kondomen werden durch das Gel nicht beeinträchtigt. 


Für wen ist DeflaGyn nicht geeignet? Gibt es Gegenanzeigen & Nebenwirkungen?

Wenden Sie DeflaGyn® Vaginalgel nicht an, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe eine bekannte Überempflindlichkeit haben. 

Die gleichzeitige Anwendung von DeflaGyn® Vaginalgel und Produkten, welche in der Vagina verbleiben (zum Beispiel Vaginalringe), kann die Wirksamkeit dieser Produkte einschränken und ist daher kontraindiziert.

In seltenen Fällen kann ein Brennen oder Jucken auftreten.

Wie ist DeflaGyn® aufzubewahren?

Nicht über 25° C lagern. Nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr verwenden. 

Wo kann ich DeflaGyn® Vaginalgel kaufen?


In der Apotheke

Bei ausgewählten FrauenärztInnen 

In unserem Onlineshop


DeflaGyn® Vaginalgel 3er-Packung

DeflaGyn® Vaginalgel 3er-Packung

€ 134,90

DeflaGyn® Vaginalgel ist ein Medizinprodukt zur Förderung der Remission bei unklaren Zervixabstrichen (PAP III oder PAP IIID).

Es enthält adsorbtive Bestandteile und

* bindet Krankheitserreger 
* hemmt die Ausbreitung von Erregern  
* fördert den antioxidativen Schutz 

Die Bedingungen für eine Spontanremission (Besserung des Befundes) werden dadurch gefördert. DeflaGyn® sollte für eine Dauer von 3 x 28 Tagen angewendet werden.

3er-Packung zum Aktionspreis


mehr Infos

Artikelnummer: 2923
EAN: 9120045345599
Marke: Gynial

  • 84 Anwendungen pro Box
  • Monatspackung: 28 Anwendungen
  • 1 Anwendung pro Tag
  • 1 Minute pro Tag

Preis inklusive 20% USt.
Verfügbarkeit: auf Lager
Versand: ca. 2-3 Werktage
Versand nach: Österreich

Mehr Informationen zu Lieferung und Versand, Zahlungsarten, Widerruf und Rücksendungen, Vorvertragliche Information für Verbraucher

Zu DeflaGyn® Vaginalgel 3er-Packung empfehlen wir


1 Huber J. et al.: Routine Treatment of Cervical Cytological Cell Changes. Geburtshilfe Frauenheilkd. 2016 Oct; 76(10): 1086-1091.


Was Sie noch interessieren könnteVerwandte Themen

WIR SIND GYNIAL - eine österreichische Firma im Gesundheitsbereich mit dem Ziel Sie zu begeistern.

Gynial GmbH  |  Ungargasse 37/4/1  |  A-1030 Wien  |  01 890 14 54   |  01 890 14 54 - 15  |  info@gynial.com